Diversitätskriterium Soziale Herkunft

Mit Akademiker*innen der ersten Generation zusätzliche Potenziale entfalten

Möchten Sie Ihre Organisation diverser aufstellen und haben bspw. die Charta der Vielfalt unterschrieben? Haben Sie Schwierigkeiten damit Fachpersonal einzustellen? “Soziale Herkunft” wird oft übersehen und Talente nicht wahrgenommen und gefördert. Wir ändern das gemeinsam!

Dieses Angebot ist für Sie genau richtig, wenn …

  • die Diversitätsdimension “Soziale Herkunft” neu für Sie ist und Sie mehr darüber wissen möchten.
  • Sie mehr Vielfalt in ihren Teams anstreben und sich wundern, warum sich viele Menschen mit ähnlichen Lebensrealitäten bei Ihnen bewerben, oder hauptsächlich Mitarbeiter*innen aus akademischen Familien aufsteigen.
  • Ihnen Chancengerechtigkeit und Teilhabe als Werte im Unternehmen wichtig sind und diese in der Organisation verankert werden sollen.

Nach dem Workshop wissen Sie…

  • welche Chancen bei Ihnen schlummern, die Sie durch Berücksichtigung des Diversitäts-Faktors “Soziale Herkunft” nutzen können.
  • welche Schritte Sie gehen können, um Diversität in der sozialen Herkunft zu verbessern.
  • welche internen Prozesse und Strukturen Sie optimieren können.

Angebotsdetails

Format
Format: Präsenz- oder Onlineworkshop (6-8 Stunden) oder (zweimal 3-4 Stunden)
Zielgruppe
Personalentscheider*innen die ein diversitätssensibles Recruiting entwickeln, oder verbessern möchten, Teamleitungen, die ihre Mitarbeiter*innen und Kolleg*innen noch besser fördern und verstehen möchten, Menschen aus Unternehmen, NGOs, Stiftungen, die Vielfalt als Wert begreifen und wissen, dass das kein Selbstläufer ist.
Größe
Max. 12 Teilnehmende
Kosten
€ 3.200,—
 (zzgl. MwSt.)
Ihre Beraterin
Ellen Herzog

Ellen Herzog arbeitet seit 8 Jahren hauptamtlich für die ArbeiterKind.de gGmbH, deren Ziel es ist alle zu unterstützen, die als Erste der Familie studieren und aus nicht akademischen Elternhäusern kommen. Ihre fachliche Expertise erstreckt sich vom Diversity-Management, der Gestaltung erfolgreicher CSR-Projekte und Sensibilisierung von Unternehmen, bis hin zum professionellen Fundraising und Projektmanagement im Bereich Berufsein- und Aufstieg. Sie ist selbst die Erste der Familie mit Studienabschlüssen, Mutter von 2 Kindern und ehemalige Stipendiatin zweier Förderwerke. Als erfahrene Weiterbildnerin und Speakerin mit Community-Management Background bringt sie ihre Motivation, Inspiration und Fachverstand ein.

 

NEWSLETTER

Zukunftsfähigkeit

Unser neuer Newsletter erscheint im Juli!