Psychologische Sicherheit – Die Grundvoraussetzung für Lernen und Leistung in Ihrer Organisation

Haben Sie manchmal den Eindruck, dass sich Ihre Mitarbeiter*innen bei wichtigen Themen zurückhalten und schweigen?

Eine Kultur des Schweigens liegt vor, wenn sich Mitarbeiter*innen nicht zu Wort melden – selbst dann, wenn es für die Organisation von entscheidender Wichtigkeit ist. Dahinter steckt oftmals Angst. Angst in Organisationen verhindert freie Meinungsäußerung und Kooperation und hemmt die Fähigkeit und Bereitschaft, effektiv mitzudenken und zu handeln. Um als Organisation für Mitarbeiter*innen attraktiv zu bleiben und sich in einer dynamischen Welt weiterzuentwickeln, ist es wichtig, dass sich Ihre Mitarbeiter*innen nicht nur mit Fachwissen und Ideen einbringen, sondern auch mit Kritik und Bedenken. Voraussetzung hierfür ist, dass sie sich sicher genug fühlen, dies zu tun. Oder anders ausgedrückt: Wenn sie die Psychologische Sicherheit haben, dass ihre Meinungsäußerung keine negativen Folgen für sie hat.

Dieses Angebot ist für Sie genau richtig, wenn …

  • Sie für Ihr Team und Ihre Organisation ein Arbeitsklima gestalten möchten, das persönliches Engagement, Kooperation und Lernen ermöglicht.
  • Sie Ihre Mitarbeiter*innen darin stärken möchten, aktiv am Organisationsgeschehen mitzuwirken und sich offen und aufrichtig zu äußern.
  • Sie die Grundlage für eine lernende Organisationskultur und damit Raum für mehr Innovation, Kreativität und Wachstum schaffen möchten.

Nach dem Workshop wissen Sie …

  • was Psychologische Sicherheit am Arbeitsplatz bedeutet und welche Potenziale damit einhergehen.
  • wie Sie mit Psychologischer Sicherheit Ihre Organisation und Ihr Team weiterentwickeln, um in Zukunft eine höhere Produktivität und Effektivität in der Zusammenarbeit zu ermöglichen.
  • was Sie als Führungskraft aktiv tun können, um ein psychologisch sicheres Arbeitsumfeld für Ihre Mitarbeiter*innen zu schaffen.

Angebotsdetails

Format
Eintägiger Workshop
Zielgruppe
Führungskräfte und Geschäftsführer*innen, die in ihrem Team oder in ihrer Organisation eine Kultur der Kooperation, des Lernens und der Offenheit schaffen möchten.
Größe
12 Teilnehmer*innen
Kosten
€ 3.200,—
 (zzgl. MwSt.)
Ihre Beraterin
Zoia Mahjoubi

Zoia Mahjoubi ist Wirtschaftspsychologin und arbeitet als Beraterin, Trainerin und Coachin an der Schnittstelle zwischen Arbeit und Psychologie. In ihren Seminaren und Workshops legt sie neben der Wissensvermittlung großen Wert darauf, die Selbstreflexion ihrer Teilnehmer*innen zu erhöhen und ihnen einen wirksamen Transfer der Inhalte in die Lebens- und Arbeitsrealität zu ermöglichen. Ihre Kompetenzen liegen in den Themenfeldern mentale Gesundheit am Arbeitsplatz, Stress- und Selbstmanagement sowie Kommunikation und Konfliktmanagement.