Stärkenbasierte und effiziente Rollenverteilung im Team

Stärkenbasiertes Arbeiten erfordert Mut, Selbstreflexion und einen Raum für vertraulichen, offenen Austausch.

Denn sich auf die eignen Stärken zu fokussieren, bedeutet zum einen Klarheit darüber zu haben, was Ihnen leichtfällt und Spaß macht, und zum anderen die Themen abzugeben, die Ihnen viel Zeit und Nerven kosten, um ein halbwegs gutes Ergebnis zu erzielen. Haben Sie den Mut, Ihre Schwächen laut auszusprechen, und Ihren Teammitgliedern die Möglichkeit zu geben, das zu tun, wofür sie wirklich brennen? Für dieses Format arbeiten wir mit dem Clifton Strengthsfinder vom Gallup Institut.

Dieses Angebot ist für Sie genau richtig, wenn …

  • Ihr Team sich bei den zu erledigenden Aufgaben schwertut, vieles nur zäh von der Hand geht und die Motivation sich immer mehr in Luft auflöst.
  • Sie das Gefühl haben, die vorhandenen Potentiale in Ihrem Team nicht richtig zu ausschöpfen zu können.
  • Sie Ihre Mitarbeiter*innen in Ihre Stärken bringen möchten und dazu bereit sind, die Rollen- und Aufgabenverteilung in Ihrem Team neu zu denken.

Nach der Beratung wissen Sie …

  • welche Talente und Stärken Sie selbst haben und wie sich die Stärken in Ihrem Team verteilen.
  • welche Ihrer Stärken durch Ihre Aufgaben und in Ihrem Verantwortungsbereich voll zur Geltung kommen und welche Stärken bzw. Potential in Ihrem Team ungenutzt brach liegen.
  • wie eine auf Ihr Team individuell zugeschnittene, optimale Rollen- und Aufgabenverteilung aussieht.

Angebotsdetails

Format
1-Tages-Workshop vor Ort
Zielgruppe
Führungskräfte, die eine angenehmere und stärkenfokussierte Arbeitsatmosphäre für Ihr Team kreieren möchten; Teams, die Lust haben gemeinsam die besten Ergebnisse zu erzielen; Personen, die sich gerne auf die Aufgaben fokussieren möchten, die Ihnen leicht von der Hand gehen.
Größe
2 bis 8 Personen
Kosten
€ 3.200,—
 (zzgl. MwSt.)
Ihre Beraterin
Annika Behrendt

Annika Behrendt ist Geschäftsführerin bei Talents4Good und berät seit 2013 Kund*innen zu Personalthemen. Das Thema Selbstführung beschäftigt sie seit mehreren Jahren.

 

NEWSLETTER

Zukunftsfähigkeit

Unser neuer Newsletter erscheint im Juli!