Organisationen diverser aufstellen

Wie Sie eine Grundlage dafür schaffen

Haben Sie den Wunsch, Raum für vielfältige Perspektiven in Ihrer Organisation zu schaffen und Ihre Arbeit dadurch langfristig erfolgreicher zu machen? Fällt es Ihnen schwer, dies durch Ihre Rekrutierungsprozesse abzubilden oder wissen Sie nicht, wie Sie dieses Thema angehen sollen? Chapeau, dass Sie an der Gestaltung einer chancengerechteren Gesellschaft mitwirken!

Dieses Angebot ist für Sie genau richtig, wenn …

  • Sie für sich und Ihr Team einen geschützten Raum schaffen möchten, sich zum ersten Mal begleitet mit dem Thema Diversität auseinanderzusetzen.
  • Sie mehr Vielfalt in Ihrer Organisation und Ihren Teams anstreben.
  • der Wunsch in Ihrer Organisation besteht, die nächsten offenen Stellen „divers“ zu besetzen, und auf die Nachfrage, was genau damit gemeint sei, betretenes Schweigen herrscht.

Nach der Beratung wissen Sie …

  • was Diversität für Ihre Organisation konkret bedeutet und welche Motivation und Werte Sie vereinen.
  • was sich hinter dem Konzept der „Intersektionalität“ verbirgt und warum dies wichtig für Sie in puncto Diversität ist.
  • mit welchen ersten Schritten Sie Ihre eigenen Veränderungsprozesse vorantreiben können, um langfristig mehr Vielfalt in Ihren Teams zu schaffen.

Angebotsdetails

Format
Workshop an einem ganzen oder zwei halben Tagen digital oder vor Ort
Zielgruppe
Personen aus der Geschäftsführung oder dem Vorstand, die mit ihrer Organisation zu mehr Chancengleichheit beitragen möchten, Personaler*innen oder Diversity-/Inklusions-Beauftragte oder Teammitglieder, die Raum für vielfältige Perspektiven schaffen möchten
Größe
max. 10 Personen
Kosten
€ 3.200,—
 (zzgl. MwSt.)
Ihre Beraterin
Natascha Kretschmar

Natascha Kretschmar ist Psychologin und Senior-Projektmanagerin bei Talents4Good. Neben der Beratung von Organisationen bezüglich der Suche nach Fach- und Führungskräften unterstützt sie Einzelpersonen im Karrierecoaching und dem Karriereworkshop von Talents4Good beim Wechsel in den Job mit Sinn. Darüber hinaus beschäftigt sich Natascha mit der Frage, wie ein faires Gehalt im Dritten Sektor aussehen kann und brennt für Themen wie Frauen in Führung und diskriminierungssensibles Recruiting.