Datenschutzerklärung

Webseiten-Datenschutzerklärung und zugleich Information der Betroffenen gemäß Artikel 13 und Artikel 14 EU-Datenschutzgrundverordnung

  1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden oder uns eine E-Mail an [email protected] senden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Die Analyse erfolgt nur auf Basis Ihrer Einwilligung. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

  1. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Talents4Good GmbH
Annika Behrendt und Carola von Peinen
Marienstraße 26
10117 Berlin

Telefon: 030 609 837 66
E-Mail: [email protected]

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

  1. Datenschutzbeauftragte*r

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt:

IITR Datenschutz GmbH
Dr. Sebastian Kraska
Marienplatz 2
80331 München
[email protected]

  1. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Diese dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Wenn Sie unsere Webseiten aufrufen, übermitteln Sie (aus technischer Notwendigkeit) über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver. Folgende Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver aufgezeichnet:

  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • Name der angeforderten Datei
  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
  • verwendeter Webbrowser und verwendetes Betriebssystem
  • vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners
  • übertragene Datenmenge

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden diese Daten von uns kurzzeitig gespeichert. Ein Rückschluss auf einzelne Personen ist uns anhand dieser Daten nicht möglich. Nach kurzer Zeit werden die Daten durch Verkürzung der IP-Adresse auf Domain-Ebene anonymisiert, so dass es nicht mehr möglich ist, einen Bezug zum einzelnen Nutzer*innen herzustellen. In anonymisierter Form werden die Daten daneben zu statistischen Zwecken verarbeitet; ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt.

Spezifische Angaben zum Einsatz des Chatbots „melibo“

Unser Onlineangebot bietet Ihnen die Möglichkeit der Chatfunktion über das Angebot der MakeIT Consulting GmbH & Co. KG, Darmstädter Str. 5, 64625 Bensheim in Deutschland (melibo). Hierbei handelt es sich um ein Livechat Tool. Im Rahmen des Chats wird eine Verbindung zu den Servern von melibo hergestellt. Die von melibo erfassten Informationen werden an deren Server innerhalb Deutschlands übermittelt. Der Chat wird im Quelltext integriert, was über ein Skript verläuft. Zu den gesammelten Daten gehören i.d.R.: Angaben im Rahmen des Chatverlaufs, IP-Adresse zum Zeitpunkt des Chats.

Es werden sogenannte ‚uuid‘ Cookies dabei benötigt, um die richtigen Nutzer*innen bei Seitenwechsel zu identifizieren – diese Cookies bleiben nur so lange aktiv, wie die Browser Session dauert und/oder der Chat beendet wird. Diese Cookies sind technisch notwendig, da ohne ‚uuid‘ (oder auch bekannt als ‚iid‘) der Chat nicht erneut initialisiert werden kann. Wurde der Chat bereits besucht, gibt es eine Wiedererkennungsfunktion. Dabei wird nur eine vom Server generierte Integere-Zahl und ein Zeitstempel erstellt, jedoch keine personenbezogenen Daten – die Funktionalität der Widererkennung erlöscht nach dem Ablauf von 2 Stunden automatisch. Sobald der*die Chatuser*in einen erneuten Chat startet, wird localStorage genutzt, um herauszufinden, ob es sich um einen wiederkehrenden Besuch handelt oder nicht. Die Ablaufzeit ist auf zwei Stunden gesetzt. Danach wird der*die Chatuser*in nicht mehr als wiederkehrend erkannt.

Dies wird nicht mit Cookies erreicht, sondern mit einer durch HTML5 ermöglichte Technik namens „localStorage“. Nach Beendigung des Chats werden sämtliche Daten (Name und ggf. E-Mail-Adresse) auf den Servern der MakeIT Consulting GmbH & Co. KG gelöscht. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; in diesem Fall stehen Ihnen gegebenenfalls die Live-Chat-Funktion sowie andere Funktionen dieses Onlineangebots nicht mehr in vollem Umfang zur Verfügung. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Mit dem Start des Chats erklären Sie sich mit der Verarbeitung einverstanden. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 lit a DSGVO. Ohne die aktive Nutzung durch Sie wird weder das Tool aktiviert noch werden Cookies genutzt. Weitere Datenschutzhinweise finden Sie unter melibo – Datenschutz .

  1. Newsletter

Newsletterdaten

Wenn Sie einen der auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das jeweilige Anmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden, bleiben hiervon unberührt.

CleverReach

Diese Website nutzt CleverReach für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede. CleverReach ist ein Dienst, mit dem der Newsletterversand organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zwecks Newsletterbezug eingegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von CleverReach in Deutschland bzw. Irland gespeichert.

CleverReach verwendet diese Informationen zum Versand und zur statistischen Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Für die Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sog. Web-Beacons bzw. Trackings-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Wir erfassen lediglich aggregiert, welche Newsletter geöffnet wurden und verwenden diese Informationen, um den zukünftigen Newsletterversand an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse liegt in der bedarfsgerechten Anpassung der Newsletter.

Wenn Sie der Datenanalyse zu statistischen Auswertungszwecken widersprechen möchten, müssen Sie den Newsletterbezug abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von CleverReach gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von CleverReach unter: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/.

Wir haben mit CleverReach einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von CleverReach vollständig um.

  1. Analyse Tools

Verwendung von Simple Analytics

Wir verwenden Simple Analytics für die Analyse der Website. Simple Analytics sammelt und verarbeitet anonyme Metriken und stellt uns verschiedene Informationen zur Verfügung. Diese helfen uns, zu verstehen, wie Besucher*innen unsere Website nutzen und woher unser Traffic kommt. Simple Analytics ermöglicht es uns, unsere Website zu verbessern und ein besseres Erlebnis für unsere Besucher*innen zu schaffen. Wir verfolgen oder profilieren keine Besucher*innen und schalten keine personalisierte Werbung. Wir geben diese Daten nicht an Dritte weiter.
Simple Analytics ist ein datenschutzfreundliches Tool und sammelt keine persönlichen Daten von Ihnen. Mehr über die Art und Weise, wie Simple Analytics Daten verarbeitet, erfahren Sie auf der Website von Simple Analytics.

  1. Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Ferner werden die Daten der Nutzer*innen im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können z. B. aus dem Nutzungsverhalten und sich daraus ergebenden Interessen der Nutzer*innen Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z. B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer*innen entsprechen.

Wir unterhalten eine Onlinepräsenz auf Produkten von Meta Platforms Ireland Limited, um mit den dort aktiven Kund*innen, Interessent*innen und Nutzer*innen kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer*innen außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer*innen Risiken ergeben, weil so z. B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer*innen erschwert werden könnte.

Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer*innen gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer*innen gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzer*innen verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere, wenn die Nutzer*innen Mitglieder der jeweiligen Plattformen und bei diesen eingeloggt sind).

Im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten, weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei Meta selbst gestellt bzw. geltend gemacht werden sollten. Nur die Anbieter haben Zugriff auf die Daten der Nutzer*innen und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dabei Hilfe benötigen, können Sie sich gerne an uns wenden.

Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten Angaben des Anbieters:

Meta (Meta Platforms Ireland Limited, Merrion Road, Dublin 4, D04 X2K5, Irland) – Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/privacy/polocy, Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com.

  1. Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer Daten ist uns seit unserer Firmengründung im Jahr 2012 sehr wichtig. Wir gehen verantwortungsvoll mit Ihren Angaben um, möchten Sie transparent über unser Vorgehen informieren und berücksichtigen alle einschlägigen, mit dem Datenschutz in Zusammenhang stehende Gesetze, insbesondere das Bundesdatenschutzgesetz und die EU-Datenschutzgrundverordnung.

Rechtsgrundlage und Zweck der Datenerfassung

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zu Zwecken der Personalvermittlung, zur Karriereberatung von Kandidat*innen, Personalberatung von Unternehmen und Organisationen durch uns sowie zur Erstellung interner Statistiken. Eine weitergehende Nutzung Ihrer Daten erfolgt nur, wenn Sie hierzu ausdrücklich Ihre Einwilligung erteilen. Eine Weitergabe der Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, erfolgt nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung. Eine Ausnahme sind die weiter unten aufgeführten Dienstleister, die Dienste für die Verarbeitung von Daten für uns erbringen.

Im Rahmen unserer Tätigkeit können Ihre Kandidat*innen-Informationen zu den folgenden Zwecken verarbeitet werden:

  • Durchführung von Suchen nach potenziellen Kandidat*innen im Auftrag von Kund*innen
  • Bewertung Ihrer Eignung für freie Stellen bei Kund*innen um Sie über vakante Positionen zu informieren, die eventuell für Sie in Frage kommen um Sie Kund*innen als Kandidat*in zu präsentieren
  • Um Ihre Bildungsnachweise, berufsbezogenen Abschlüsse und Zertifikate zu überprüfen

Zusätzlich könnte es sein, dass Ihre Kandidat*innen-Informationen zu folgenden Zwecken verarbeitet werden:

  • Recherchieren von Angaben zu Ihrer Person, die Sie auf öffentlich zugänglichen Websites veröffentlicht haben, soweit diese Informationen für Ihre Qualifikation von Bedeutung sein könnten,
  • Erbringung von Dienstleistungen zur Integration im Auftrag einer*s Kund*in, bei dem Sie eingestellt wurden, indem wir Ihre Integration bei dem*der Kund*in begleiten, mit allen Beteiligten sprechen und Sie dabei unterstützen, Ihr volles Potenzial in Ihrer neuen Funktion so bald wie möglich auszuschöpfen.
  • Kontaktaufnahme mit Ihnen, nachdem Sie bei einem*r Kund*in eingestellt wurden, als Ansprechpartner*in für Kund*innen für die Einstellung von anderen Kandidat*innen oder als Informationsquelle für potenzielle Kandidat*innen für Drittkund*innen
  • Sicherstellung dessen, dass Sie nach der Einstellung bei einem*r Kund*in nicht im Auftrag eines*r anderen Kund*in abgeworben werden, soweit Sie nicht darum bitten, für andere freie Stellen berücksichtigt zu werden
  • Betreiben der Datenbanken, in denen Ihre Kandidatinnen-Informationen gespeichert sind.

Zu keinem Zeitpunkt werden Ihre Kandidat*innen-Informationen zu anderen Zwecken als der Erbringung unserer Dienstleistungen mit anderen erhobenen personenbezogenen Daten zusammengeführt.

Ihre Kandidat*innen-Informationen werden verarbeitet, bis Sie Ihre Einwilligungserklärung widerrufen. Bei Widerruf Ihrer Einwilligungserklärung werden wir Ihre Kandidat*innen-Informationen aus sämtlichen Datenbanken löschen. Dies können Sie telefonisch, per Post oder über [email protected] veranlassen.

Art der Daten und ihrer Erfassung

Ihre Daten werden dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich zum Beispiel um eine Bewerbung über unser Onlineportal, die Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen per E-Mail oder Post, sowie den Abschluss eines Beratungsvertrages handeln. Mit dem Absenden Ihrer Online-Bewerbung oder einer anderen Art der Übermittlung Ihrer Daten sowie mit dem Abschluss eines Beratungsvertrages mit uns erklären Sie sich mit der Speicherung, Verarbeitung und Übermittlung Ihrer Daten bis auf Widerruf einverstanden. Sie versichern, dass Ihre Angaben der Wahrheit entsprechen.

Folgende Angaben werden in unserer Datenbank gespeichert:

  • Beschreibung Ihrer Arbeitserfahrung, Fähigkeiten und Ausbildung
  • Kontaktinformationen wie Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mal-Adresse
  • Alle beigefügten Unterlagen wie z. B. Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Bewerbungsfoto. Hierbei weisen wir explizit daraufhin, dass wir auch die sogenannten sensiblen persönlichen Daten speichern, sofern Sie uns diese zur Verfügung gestellt haben
  • Protokollierte Kommunikation und E-Mailverkehr zwischen Ihnen und Talents4Good

Datenverarbeitung und Weitergabe von Daten an Dritte

Talents4Good GmbH trifft umfangreiche Vorkehrungen, um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Übermittlung von Daten über das Internet sowie per E-Mail ein Zugriff unberechtigter Dritter trotzdem nicht auszuschließen ist.

Weitergabe der Daten an Dienstleister*innen für die Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten

Wir nutzen verschiedene Dienstleister und Anbieter. Sofern möglich bevorzugen wir Anbieter, die besondere Sicherheitsvorkehrungen zur Speicherung der Daten treffen und Ihre Serverstandorte in Deutschland oder Europa haben. Zudem geben wir Daten nur an Dienstleister*innen weiter, die wir für die Erbringung unserer Services und Angebote benötigen. Zu keinem Zeitpunkt verkaufen wir Daten an Dritte.

Wir speichern und verarbeiten nur Daten, die Sie uns freiwillig oder automatisch zur Verfügung stellen.

Für unsere interne Organisation von Dokumenten, Buchhaltung und Kundenbetreuung nutzen wir verschiedene Dienstleister: Microsoft, Tresorit, Datev, Celonis, Inc., Asana, Inc. und Starhunter. Die jeweils aktuellen Datenschutzerklärungen finden Sie auf den Seiten der genannten Anbieter. Mit allen Anbietern haben wir Datenverarbeitungsverträge geschlossen, die regeln, dass auch diese Unternehmen die Gesetze und Regelungen der DSGVO anwenden.

Weitergabe der Daten an Unternehmen und Organisationen (Kund*innen)

In der Regel geben wir detaillierte und ausführliche personenbezogene Daten nicht an Kund*innen oder andere Interessierte weiter, ohne Sie darüber informiert und Ihre Einwilligung eingeholt zu haben.

In einigen Fällen kann es sein, dass wir nach unserem Ermessen Auszüge aus Ihren Kandidat*innen-Informationen wie Ihre berufsbezogene Ausbildung und Ihren beruflichen Werdegang gegenüber bestimmten Kund*innen offenlegen, um zu ergründen, ob sie an Ihnen als Kandidat*in im Hinblick auf eine Vakanz Interesse haben. Die offengelegten Informationen werden auf die zu diesem Zweck notwendigen Informationen beschränkt. Wir werden weder die Gesamtheit Ihrer Kandidat*innen-Informationen offenlegen noch Sie auf andere Weise ausführlich einem*r Kund*in vorstellen, ohne diesbezüglich von Ihnen zunächst eine separate und spezifische Zustimmung eingeholt zu haben.

In diesem Zusammenhang weisen wir Sie darauf hin, dass einige der datenverarbeitenden Drittdienstleister und einige unserer Kund*innen, denen wir eventuell Auszüge Ihrer Kandidat*innen-Informationen offenlegen könnten, sich in Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) befinden könnten, für welche die Europäische Union nicht festgestellt hat, dass sie über ein angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten verfügen.

Durch Abgabe Ihrer Einwilligungserklärung erklären Sie sich ausdrücklich und eindeutig damit einverstanden, dass Ihre Kandidat*innen-Informationen oder Teile davon, wie vorstehend beschrieben, Empfänger*innen in Ländern offengelegt oder auf andere Weise an Empfänger*innen in Ländern übermittelt werden können, die im Vergleich zu den geltenden Standards in der Rechtsordnung, in der Sie Ihren Wohnsitz haben oder arbeiten oder von der aus Sie uns kontaktieren, einen anderen, geringeren oder sogar unzureichenden Schutz Ihrer personenbezogenen Daten aufweisen können, und verzichten Sie ausdrücklich und eindeutig auf den Schutz in Übereinstimmung mit diesen Standards für die auf diese Weise offengelegten oder übermittelten Informationen.

Datenspeicherung, Betroffenenrechte (z. B. Auskunftsrecht und Datenlöschung)

Bei der Bewerbung über unser Onlineportal haben Sie die Möglichkeit, uns Ihre Daten für ein bestimmtes Bewerbungsverfahren oder – bis auf Widerruf – auch für zukünftige Stellenausschreibungen zur Verfügung zu stellen.

Grundsätzlich behalten wir uns vor, Ihre Daten noch 6 Monate nach Abschluss der Stellenbesetzung aufzubewahren (falls Ansprüche aufgrund eines behaupteten Verstoßes gegen das Benachteiligungsverbot des § 7 Abs. 1 AGG geltend gemacht werden auch darüber hinaus soweit erforderlich), um ggf. nachweisen zu können, dass bei einer Ablehnung keine Benachteiligung stattgefunden hat.

Sollten Ihre personenbezogenen Daten Teil eines Geschäftsvorfalls werden oder aber Buchungen hervorgerufen haben (z. B. bei Abschluss einer entgeltlichen Coachingdienstleistung) sind wir verpflichtet uns an die gesetzlichen Vorschriften zu halten und Daten entsprechend länger aufzuheben und zu speichern (je nach Rechtsgrundlage können dies zum Beispiel sechs bzw. zehn Jahre laut derzeitiger Rechtsprechung sein).

Sie haben das Recht, jederzeit unentgeltlich und unverzüglich Auskunft über die zu Ihrer Person bei uns gespeicherten Daten einzuholen. Darüber hinaus können Sie der Nutzung Ihrer Daten jederzeit für die Zukunft widersprechen oder Ihre Daten berichtigen, sperren oder löschen lassen – des Weiteren können Sie Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit geltend machen. Bitte berücksichtigen Sie, dass das Löschen Ihrer Daten oder der Widerruf Ihrer Einwilligung in einem laufenden Besetzungsverfahren zur Folge hat, dass wir Ihre Bewerbung nicht berücksichtigen können.

Für die Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte reicht z.B. eine Mitteilung per Post an Talents4Good GmbH, Marienstraße 26, 10117 Berlin oder per Mail an [email protected].

Sie haben ferner das Recht, sich bei Beschwerden an die Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu wenden.

Hinweis:

Der Schutz von personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Sollten Sie Ideen, Hinweise oder ähnliches haben, die uns helfen, Ihre Daten noch sicherer und sorgsamer zu behandeln, freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme über [email protected].

Logo Qualifizierter Datenschutz - nachgewiesen durch die IITR Datenschutz GmbH