Feminist Leadership – Für eine diverse und moderne Organisationskultur

Sie wollen Diversität, Partizipation und Repräsentation fest in Ihren Organisationsstrukturen verankern? Sie sind auf der Suche nach einem innovativen und zukunftsgewandten Führungsmodell?

Dann kann das Konzept von Feminist Leadership Sie inspirieren, Führung und Organisationskultur ganz neu zu denken: Wir laden Sie ein auf eine Entdeckungsreise, was feministische Führung ausmacht und wie Sie diese in Ihrer Organisation ausprobieren können.

Dieses Angebot ist für Sie genau richtig, wenn …

  • Sie auf der Suche nach einer neuen, zeitgemäßen Führungskultur sind.
  • Sie inspiriert werden wollen, Führung neu – und aus feministischer Perspektive – zu denken.
  • Sie Diversität, Repräsentation und Partizipation fest in Ihrer Führungskultur verankern möchten.

Nach dem Workshop wissen Sie …

  • was das Konzept von Feminist Leadership bedeutet, wo es herkommt und wer schon damit arbeitet.
  • ob Feminist Leadership eine geeignete Führungskultur für Ihre Organisation ist.
  • wie Sie damit beginnen können, Feminist Leadership auszuprobieren und zu praktizieren.

Angebotsdetails

Format
Ausführlicher Input zu Feminist Leadership mit anschließendem Explorationsworkshop: Kann innerhalb eines Tages (ca. 7 Stunden inkl. Pausen) oder zwei halben Tagen á 4 Stunden durchgeführt werden; digital oder vor Ort möglich, deutsch oder englisch
Zielgruppe
Führungskräfte, die neugierig und mutig sind, sich mit feministischen Leadership-Prinzipen auseinanderzusetzen.
Größe
Unbegrenzt im Input-Teil und bis zu 20 Teilnehmer*innen im Workshopteil.
Kosten
€ 3.200,—
 (zzgl. MwSt.)
Ihre Berater*innen
Helene Wolf

Helene Wolf ist Mitbegründerin von FAIR SHARE of Women Leaders e.V. und leitet den Aufbau des Vereins seit 2019 als geschäftsführende Vorstandsvorsitzende. Zuvor war sie 5 Jahre stellvertretende Geschäftsführerin des International Civil Society Centre, einer Plattform international tätiger NGOs. Dort arbeitete sie eng mit den Führungsebenen internationaler NGOs zu Themen wie Transparenz, Zukunftsfähigkeit und neuen Formen der Kooperation. Seit Gründung von FAIR SHARE befindet sie sich selbst auf einer intensiven Feminist Leadership-Reise und entwickelt gemeinsam mit Partner*innen Praktiken und Instrumente zur Umsetzung im zivilgesellschaftlichen Sektor.

Lisa Hey 

Lisa Hey ist Projektmanagerin bei FAIR SHARE und unterstützt die Koordination der internationalen FAIR SHARE-Kampagne sowie das Women Leadership Lab, ein innovatives Leadership-Programm für Frauen im zivilgesellschaftlichen Sektor basierend auf Feminist Leadership-Ansätzen. Als Projektmitarbeiterin im Bereich „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“, hat sie ihre ersten Arbeitserfahrungen sammeln können. In der Umsetzung ihrer Aktivitäten an diversen Schulen wendete sie stehts einen intersektionalen und anti-rassistischen Ansatz an, um so Bewusstsein für vorhandene Machtstrukturen zu schaffen. In ihrem Master in Internationale Beziehung, beschäftigte sie sich stehts aus einer intersektionalen feministischen Perspektive kritisch mit Themen wie Internationale Zusammenarbeit und Internationale Klima- und Umweltpolitik.

NEWSLETTER

Zukunftsfähigkeit

Unser neuer Newsletter erscheint im Juli!